Connect. Communicate. Collaborate. Securely.

Home » Kerio User Forums » Kerio Connect » Rules from Outlook clients
  •  
Kenai

Messages: 5
Karma: -3
Send a private message to this user
Hallo there,

we are planning to migrate to kerio, ut there are some hting unclear.

Where are the clientbased ruled ar saved? MS says, rules are saved in the pst-files. But with kerio we don't have pst/ost anymore, in Outlook Options there ist no more a pst.
but where are the rules now. Currently we use Outlook 2010.



Greets Thomas
  •  
Grabsteinschubser

Messages: 64
Karma: 4
Send a private message to this user
There are no client side rules (also there aren't client side rules in Exchange). They are "account side" rules. The rules are stored on the server. You can find them in the Kerio Connect Webclient at "Settings -> Rules" or on Outlook with installed Kerio Outlook Connector at "Kerio Connect -> Settings -> Rules". Maybe it is named a little bit different, I have only the german version and cannot switch to english Wink
  •  
Kenai

Messages: 5
Karma: -3
Send a private message to this user
Hallo Grabsteinschubser,

umso besser Smile
Danke für Dein Info. bedeutet das, daß alle Regeln im Kerio-Server gespeichert werden? das heisst dort im Kerio-Pendant der Outlook pst?
Ich kann ja wohl im Outlook selber und im Outlook-Connector Regeln erstellen. Gespeichert werden dann beide bei Kerio?
Ich hab den ja wie gesagt noch nicht, deswegen kann ichs nicht testen, ein Freund von mir nutzt den aber dienstlich und die haben Probleme mit einigen Outlookregeln, die plötzlich weg sind und niemand weiß, wie man die wieder herstellen kann.

gibt's ne deutsche Hilfe oder ein deutsches Nutzerforum?

besten Dank
Kenai
  •  
Grabsteinschubser

Messages: 64
Karma: 4
Send a private message to this user
Hab ich mir schon fast gedacht, dass Du Deutsch sprichst Wink

Nur die Regeln, die Du über das Kerio Connect Addin anlegst (bzw. die Du im Webmailer anlegst) werden auf dem Server gespeichert. Die normalen Outlook-Regeln nicht. Die werden nach einem Neustart von Outlook leider verworfen. Das liegt daran, dass Kerio eben kein echter Exchange ist, sondern lediglich eine Alternative - wenn auch eine ziemlich gut, wie ich finde. Man sollte sich aber im Klaren sein, dass manche Dinge anders funktionieren, wie beispielsweise die Sache mit den Filterregeln.
Die PST ist ja, im Unterschied zur OST, die komplette Mailbox, die lokal auf dem PC gespeichert wird. Ist die weg, hat man im schlimmsten Fall alles oder zumindest etliche wichtige Daten und Einstellungen verloren. OST hingegen ist nur der Cache von dem auf dem Exchange-Server liegenden Postfach. Kerio funktioniert da wie ein Exchange und legt lokal auf dem PC nur Cache-Dateien an (allerdings nicht im OST-Format).

Ein deutsches Nutzerforum ist mir nicht bekannt, aber hier im Forum gibt es einige deutschsprachige Kerio-Anwender/Experten.
  •  
Kenai

Messages: 5
Karma: -3
Send a private message to this user
Danke Grabsteinschubser,

dann weiß ich wenigstens, daß das mit den Regeln bissl doof gelöst ist. Hab mal verglichen, die Kerio-Regeln sind ja lange nicht so schön komplex wie die vom Outlook.

Was das von Dir angesprochene Cachen betrifft, heißt das, daß ich bei Netzverlust nicht auf meine Mails zugreifen kann? In Exchange konnte ich ja wenigstens offline arbeiten. Und sobald Netz da war, wurden die dann verschickt.
Momentan scheint mir Kerio mehr der Versuch, als das Versprechen zu sein, Exchange vollwertig zu ersetzen. Spricht nochwas außer dem Preis in Deinen Augen für Kerio?

LG
Kenai
  •  
Grabsteinschubser

Messages: 64
Karma: 4
Send a private message to this user
Doch, offline kannst Du auch auf die Mails zugreifen. Das wäre ja sonst fatal Razz

Dafür spricht außerdem, dass Kerio besser/leichter zu administrieren ist. Es besitzt deutlich bessere Anti-Spam-Mechanismen als Exchange und einen integrierten Virenscanner (Sophos, ist zwar optional, aber man sollte das ruhig dazukaufen). Außerdem hast Du ein integriertes Backup und eine - wenn auch sehr spartanische - Archivierungsfunktion. Außerdem ist Kerio - sofern unter Linux installiert - auch mit Drittanbietertools wie fail2ban "erweiterbar". Kerio liefert auch einen XMPP-Server mit. Im Gegensatz zu Exchange ist Kerio auch weniger auf eine zentrale Datenbank angewiesen, sondern handelt vieles dateibasiert ab. Kommt es hier mal zu Inkonsistenzen, ist nicht der gesamte Server gefährdet, sondern nur vereinzelte E-Mails.
Ich muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich die Weiterentwicklung des Exchange-Servers seit einigen Jahren nicht mehr verfolgt habe, weshalb einige Features, die ich als fehlend bezeichne, inzwischen in Exchange vorhanden sein könnten.

Es sind insgesamt nur wenige Punkte, wo ich Vorteile eines Exchange-Servers im Vergleich zu Kerio sehe. Das ist neben den schon erwähnten Filterregeln u.a. auch die Möglichkeit, dass Abwesenheitsnotizen unter Kerio nicht getrennt für intern und extern angelegt werden können. Ebenso gibt es in Kerio keine internen Verteilergruppen (wodurch im Prinzip Spam an nur intern genutzte Verteiler geschickt werden kann). Außerdem macht Outlook 2011 for mac häufiger mal seltsame Probleme - insbesondere beim Kalender mit Serienterminen. Aber da Outlook für Mac eh nur ein schlechtes Stück Software ist, muss das nicht an Kerio liegen.

Sinnvoll ist es auf jeden Fall, Kerio eine Zeit lang im Testbetrieb laufen zu lassen. Die 30 Tage kann man durchaus auch auf einen etwas längeren Zeitraum verhandeln. Somit kann man in Ruhe die Vorteile und die Macken kennenlernen.

[Updated on: Tue, 11 August 2015 18:13]

  •  
Kenai

Messages: 5
Karma: -3
Send a private message to this user
Okay, das klingt ja eigentlich nicht schlecht, da hat unser Admin wohl noch bissl was vor sich zum Testen.
Ich werd mir mal ein paar User anlegen und mal bissl mailen. Danke für Dein Input!

LG
Kenai
Previous Topic: export custom spam rules
Next Topic: Connect contacts from Filemaker DB to public folders in Kerio Connect
Goto Forum:
  


Disclaimer:
Kerio discussion forums are intended for open communication between forum members and may contain information and material posted by members which may be useful in learning about Kerio products. The discussion forums are not intended to provide technical support for any specific product. Any information implied or expressed in the discussion forums is that of the posting member. Kerio is in no way responsible for the information posted in the forums, or its accuracy. Kerio employees may participate in the discussions, but their postings do not represent an offical position of the company on any issues raised or discussed. Kerio reserves the right to monitor and maintain the forums to promote free and accurate exchange of information.

Current Time: Tue Oct 17 20:52:10 CEST 2017

Total time taken to generate the page: 0.00470 seconds
.:: Contact :: Home ::.
Powered by: FUDforum 3.0.4.